Das Kölner Konzept einer ganzheitlichen technischen Schul-IT… kein großer Wurf

Dem Ausschuss für Schule und Weiterbildung liegt jetzt das Konzept einer ganzheitlichen technischen Schul-IT zur Entscheidung vor (1) Wirklich kein besonders großer Wurf.

– Kein Wort zum Datenschutz und dem Gebot der Datensparsamkeit

– Wieso werden Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien ohne eigene Geräte oder privaten Breitbandzugang gegenüber anderen benachteiligt, wenn Online-Medien verpflichtender Bestandteil des Unterrichts werden?

– Warum wird Open Source nicht gleichrangig behandelt?

–  Warum wird plattformbezogene Software und Lehrmaterialen wie (iOS Apps) oder Hardware (Apple TV) im Konzept bevorzugt?

In einer Anfrage (2) an die Verwaltung haben wir einige dieser Fragen zusammengestellt und erwarten nun die Antworten, wir halten euch auf dem laufenden…

(1) http://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=47305

(2) https://dl.dropboxusercontent.com/u/13130256/Piraten_Anfrage_nach_167_4.pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s