Köln liebt dich!

Das ist die Überschrift eines Antrages den wir in die nächste Ratssitzung einbringen. Bevor hier gleich wieder einige von Spaßanfragen und Nonsensanträgen sprechen… uns ist es mit diesem Antrag verdammt ernst, geht es doch um Politik- und Parteienverdrossenheit. Vor einigen Wochen war ich in München und habe natürlich auch meinen Ratskollegen Thomas Ranft besucht zu einem Erfahrungsaustausch. Kurz zuvor fand in den Räumen des Rathauses das sogenannte 18jetzt (1) Event statt.

Politik und Tanz im Rathaus?! Die Stadt München und seit diesem Jahr auch Nürnberg (Nürnberg loves you) organisieren jährlich eine solche Kombination in ihren Rathäusern. Es wird getanzt, politisch diskutiert, den Jugendorganisationen der Parteien und der Rats- und Ausschussarbeit eine Bühne gegeben. Ziel ist es, der Politikverdrossenheit unter jungen Erwachsenen entgegenzuwirken… und es funktioniert seit 2005 ganz offensichtlich richtig erfolgreich.

Mehrere tausend Besucher verwandeln die Rathäuser und zeigen Nähe mit Jung- und Erstwählern, und danach sogar ohne Tags oder sonstige Beschädigungen. Was für unseren Kölner Karneval, der ja auch gerne ausgiebig im Rathaus honoriert und gefeiert wird, sollte doch auch für die 16 und 18 jährigen Erstwähler funktionieren. Berührungsängste und Hemmschwellen abbauen… Köln liebt dich.

Hier der ganze Antrag im Wortlaut:

„Köln liebt dich“ – Politik und Tanz im Kölner Rathaus

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Antragsteller bitten Sie, folgenden Ratsantrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Rates am 13.11.2014 aufzunehmen:

Um zukünftig mehr Jugendliche für die Kölner Lokalpolitik zu gewinnen, bitten wir um einen Prüfungsauftrag für eine Veranstaltungsreihe nach dem Vorbild der Städte München (1) und Nürnberg (2). Es soll geprüft werden, inwieweit 16- bis 18-Jährige Einwohner der Stadt mindestens einmal im Jahr unter Schirmherrschaft der Stadt bzw. des Oberbürgermeisters im Rathaus an einer festlichen Veranstaltung mit Tanz teilnehmen und parallel dazu Politik machen können.

Begründung:

Das Rathaus von München öffnet bereits seit 2005 seine Pforte für Jugendliche. Alle 18-Jährigen Einwohner der Stadt werden vom Oberbürgermeister zum Rathaus-Clubbing „18.jetzt“ eingeladen. In diesem Jahr hat auch die Stadt Nürnberg dieses Konzept übernommen und lädt zu „Nürnberg loves you“ ihre 18-Jährigen mit einem Begleiter ihrer Wahl ins dortige Rathaus ein. Die Jugendlichen werden vom Oberbürgermeister persönlich begrüßt. Auf mehrere Räume verteilt wird Musik und Tanz angeboten. Zeitgleich dazu gibt es Kurzfilme, Diskussionsrunden und viele Infoangebote. Zusätzlich wird auch den Jugendorganisationen der Parteien, den Bezirksvertretungen und der kommunalen Rats- und Ausschussarbeit die Möglichkeiten gegeben, sich vorzustellen.

Ziel der Veranstaltungen ist es, der Politikverdrossenheit unter jungen Erwachsenen entgegenzuwirken. Zuletzt wurde in mehreren Studien und Umfragen, z. B. der Shell-Studie und der Studierenden-Survey , nachgewiesen, dass junge Erwachsene sich immer weniger für Politik interessieren. Die Macher von „18.jetzt“ und „Nürnberg loves you“ wollen diesem Trend durch die Jungbürgerfeiern entgegenwirken, Politik sympathisch machen und Hemmschwellen abbauen. Die Stadt München schreibt, dass Jugendliche durch den „Rahmen ihrer eigenen Party- und Jugendkultur“ das Rathaus anders erleben und dadurch an die Stadtpolitik herangeführt werden und „spüren“ sollen, dass sie von der Lokalpolitik „wahr- und ernst genommen“ werden. In den letzten Jahren nehmen immer mehr Jugendliche das Angebot der Stadt an. Das Feedback ist laut Angaben der Stadt München sehr positiv.

Der Rat möge deshalb beschließen, dem Rat einen Bericht über die politische Einstellung der jungen Erwachsenen in Köln vorzulegen.

Die Verwaltung prüft, ob und inwieweit Jungbürgerfeiern wie in München und Nürnberg im Kölner Rathaus angeboten werden können.

Das Ergebnis der Prüfung soll im ersten Quartal 2015 veröffentlicht werden.

(1) http://www.muenchen.de/veranstaltungen/event/6437.html
http://18jetzt.de/

(2) http://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/rathausclubbing.html

Advertisements

2 Gedanken zu “Köln liebt dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s